Ab wann nach draußen?

Veröffentlicht auf von Steffi

Jetzt wo es warm wird spielen wieder viele Kaninchenhalter mit dem Gedanken, die Kleinen nach draußen zu setzen.

Aber ab wann geht das?

Was muss man dabei beachten?


Generell sagt man, dass man Wohnungskaninchen in etwa um die Eisheiligen rum (Mitte Mai) nach draußen lassen kann. Wenn die Kaninchen dauerhaft draußen bleiben, sollte man auf jeden Fall darauf achten, dass es nachts nicht mehr friert.


Was den Kaninchen überhaupt nichts bringt ist, wenn man sie im Sommer draußen in viel zu kleinen Ställen hält, die es überall zu kaufen gibt.

Sie brauchen auch und gerade draußen Platz um sich zu bewegen und auch um sich mal ´warmzuhoppeln`.

Wenn man die Tiere draußen hält rechnet man dabei pro Tier mit einem Platzbedarf von 3 qm.


Wichtig ist, dass das Gehege nach allen Seiten abgesichert ist, sowohl von oben zum Schutz vor Raubtieren als auch von untern, weil die meisten kaninchen buddeln und so schnell abhauen könnten.


Eure Kaninchen brauchen draußen sowohl eine Hütte, bzw. ein Häuschen in das sie sich zurückziehen könne, als auch schattige Plätze, wenn die Sonne mal zu doll knallt.

Auch draußen sollte immer Wasser zur Verfügung sein, auch wenn viele behaupten, das frisches Grünfutter reicht - wenn es euren kaninchen reicht gut, wenn nicht ist es besser wenn sie noch zusätzlich Wasser haben.


Wenn man draußen genug Platz und Möglichkeiten hat, würde ich dazu raten, die Kleinen tag und Nacht draußen zu lassen - das ständige hin- und her bedeutet auch Stress für die Kaninchen und sie fühlen sich bestimmt wohler, wenn sie an einem Ort sind und auch dort bleiben können.

 

 

 

 

Veröffentlicht in Haltung

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Anja 08/25/2011 10:29


Wirklich guter Artikel! Endlich mal ein paar Bekenntnisse. Ich habe nie geglaubt das sich die Kaninchen (oder Tiere im Allgemeinen) auf einem halben Quadratmeter wohlfühlen können. Ich beobachte
kurz vor Sonnenuntergang manchmal freilebende Kaninchen. Die sind schon ganz schön froh über der verfügbaren Platz, das kann ich euch sagen. Gruß


Norbert Lampe 03/07/2011 12:33


Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man die Kaninchen lieber etwas länger in der Wohnung lässt, sie dafür aber ab und an "Gassi" führt und sie quasi langsam an die Sommerfreiheit gewöhnt.


Steffi 06/19/2011 20:31



Länger drin lassen kann man die Kaninchen problemlos, sie aber Gassi führen ist keine gute idee.


Kaninchen sind Fluchttiere und wenn sie sich an der Leine erschrecken und losrennen kann das zu bösen Verletzungen führen.



Heidi 03/04/2011 12:26


Guter Artikel, ich kenne viele, die denken, wenn sie einen einfachen Stall vom Baumarkt kaufen, dann reicht das schon. Aber das ist wirklich nicht so. Kaninchen brauchen Platz. Und diese kleinen
Dinger sind nur Tierquälerei und nichts anderes.


Lacuna 11/21/2010 23:39


Ich würde mal sagen, wenn man nicht genug Platz hat, die Tiere laufen zu lassen, sollte man sich auch kein Kaninchen anschaffen.


Ralf 05/20/2010 08:11


Absolut richtig. Wann immer möglich, sollte man die Tiere rauslassen. Das Nonplusultra ist natürlich ein Freigehege. Wir (unser Hoppel) hat das Glück ein Freigehege sein Eigen nennen zu dürfen.
Leider ist seine Gespielin gestern gestorben...